Der Hund aus Marzipan

Nass wie ein Hund aus Marzipan. Ja auch süß und mit Schokoladenaugen schaut er dich an.

Er wird erschaffen durch mich, und was er gerne tut, wenn er sich nicht gerade ausruht:

Er jagt gerne Sonnenstrahlen und pinkelt gern an Mandelbäume,

und wenn er nichts zu tun grad hat dann bewundert er auch Kinderträume.

Seine Lieblingsspeise ist Schlösser von verliebten, die schluckt er in einem und manchmal  geht er auf zwei Beinen. Wenn jemand der ihm lieb ist stirbt dann tut er auch mal weinen. Seine Tränen schillern wie Seifenblasen, außer wenn es schneit dann sind sie aus verlorengegangener Zeit. Er heult auch zum Mond oder  Komet wenn er vorbeifliegt, doch am liebsten ist der Hund aus Marzipan einfach nur verliebt.

Mit vielen ist er Freund denn er zaubert Träume herbei, vielleicht handeln sie von Frieden, Revolution, oder dem Zimthai.

Ja er ist am Leben nur aber nicht jeder kann ihn sehen, er ist kein Einzelgänger und er kann jedes Tier verstehen. So auch den Menschen, gern geht er mit ihm Schwammerln sammeln, seine feine Nase zeigt ihn wo er lang soll, seine Ohren können einmal um die ganze Welt hören, aber nur wenn ihm danach ist… Und Grund zur Freude gibt es für ihn genug weil in fast ein jeder mag.

Ich weiß nicht ob er stirbt aber er wird gesagt er lebt für immer und ewig.

Nur manchmal schläft er ein paar tausend Jahre, das ist für ihn sehr wenig.

Es werden noch Geschichten folgen denn es gibt viel zu erzählen, und bis dahin…

 

James Fool 2016

 

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s