Abschiedszene

….Gedrängte Atmosphäre, ein Raum voller dicker Luft.

In der Mitte eine rote Kasette.

der Beamer projeziert auf eine weiße wand, immer und immer wieder das selbe kurze Video.

eine Löwenmutter trennt sich von ihrem Jungen.

Zuerst das Junge dann die Mutter in der Totalen.

Beide sind traurig, doch der Lauf der Natur ist vorgegben.

Auch die Löwenmutter wurde einst von ihrer Mutter von dannen ziehen gelassen.

 

ein Umgedrehter Sessel ist im Raum. Einst konnte sich dort jemand hinsetzen, doch was ist das? Er wird immer kleiner und ist schließlich ein fingernagelgroßes Teilchen. Dann ist er weg.

Der Boden ist aus Glas_ und darunter leuchten Sterne. Das Glas ist eine Barriere, zwar durchsichtig, aber der Blick vermag nicht weiter zu gehen als bis zur  Scheibe. Unter dem Boden ist ein Baum, auf einem kleinen Planeten steht er. Wie ein Bild der Boden. Wie ein Bild.

Es ist okay. Das Junge das geht und loßlässt und die Mutter die dem Jungen nachsehnt, bereits am eigenen Weg. Es ist okay

Loßlassen fällt manchmal schwer doch Wasser ist nicht mit bloßen Händen zu halten. Es entrinnt und geht seinen Weg. Vorran.

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s